Dienstag, 28. April 2015

Produkttest: 007 For Woman

Düfte sind eines der schönsten Dinge auf der Welt finde ich. So verschieden die Menschen sind so verschieden auch die Vorlieben was Düfte angeht.
Ich mag einerseits sehr schwere Düfte, die geheimnisvoll und betörend sind, aber auch frische, spritzige Düfte die mich morgens wachkitzeln.

So habe ich mich besonders gefreut als ein Paket von Rossmann mich erreichte, mit dem neuen Duft von 007 For Woman.






Das Parfum kam in einer sehr schönen Geschenkbox aus schwarzem Samt daher mit rosègoldenen Elementen.





Die Verpackung erscheint sehr hochwertig und gefällt mir sehr gut.
Das Parfum selbst befindet sich in einem Glasflakon mit Pumpzerstäuber.
Enthalten sind 50 ml.
Preis: ca 34 Euro

Der Hersteller beschreibt den Duft wie folgt:

Intelligent, gefährlich und unwiderstehlich – das macht die typische Frau an James Bonds Seite aus. Welche Frau wünscht sich nicht diese Ausstrahlung eines Bond Girls? 007 for Women weckt durch schwarzen Pfeffer die abenteuerliche Seite in Ihnen. Die pure Weiblichkeit der Girls spiegelt sich durch Rosenmilch, weißen Jasmin und schwarze Vanille wieder. Zu jedem Bond Girl gehört jedoch auch eine geheimnisvolle und unnahbare Seite, die sie in diesem Parfum durch weißen Moschus und Zedernholz erlangen. Mit James Bond 007 for Women erleben Sie jeden Tag ein neues aufregendes Abenteuer.

Ich bin nicht wirklich gut im beschreiben von Düften aber ich will es mal versuchen.
Zu Beginn ist der Duft recht schwer und süßlich, man kann Vanille erkennen und Rose, nach einiger Zeit verfliegt die süße etwas und das etwas herbere der Brombere und des Pfeffers kommt heraus.

Mir gefällt der Duft sehr gut, ich finde es hält auch recht lange auf der Haut oder der Kleidung. Sprühe ich es morgens auf ist es auch am Nachmittag noch auf meinem Schal oder Obertteil vorhanden, nicht mehr so intensiv aber noch gut erkennbar.
Mein Mann mag es auch sehr gerne an mir.

Die Duftproben die verteilt hatte an Freundinnen, wurden gerne ausprobiert, den meisten hat es gut gefallen, einigen war der Duft aber zu süß und zu schwer.


Fazit: Wer orintalische, etwas schwerer Düfte mag, sollte sich 007 For Woman unbedingt mal ansehen. Das Preisleistungsverhältnis finde ich völlig in Ordnung.

Vielen Dank nochmal an das Bloggerteam von Rossmann, das ich diesen Duft testen durfte!
Meine Meinung dazu durfte ich uneingeschränkt frei äußern!





Montag, 27. April 2015

Selbstgemacht: Oreopralinen

Hallo ihr Lieben!

Gestern hatten wir Besuch, zum Kaffee gab es selbstgemachte Oreopralinen. Diese kamen so gut an so dass ich mit Euch kurz das Rezept teilen möchte!





Zutaten:

  • 1 Packung Oreo-Kekse
  • 100g Frischkäse
  • Streudeko

Zuerst müssen die Oreo-Kekse zerkleinert werden, entweder in eine Schüssel geben und mit dem Mixer zerkleinern oder, falls kein Mixer zur Hand ist, die Kekse in einen Grfierbeutel geben und die kekse darin klein stoßen.

Die Masse sollte recht fein sein und keine größeren Stücke mehr enthalten.
Nun den Frischkäse zu der keksmasse hinzufügen und verkneten bis eine homogene Masse entsteht.

Für ca 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, danach kleine Kugeln darauf formen und auf ein Backpapier legen. Am besten zieht man Einweghandschuhe an zum mischen der Masse und dem Formen der Kugeln, das es schon eine sehr klebrige Masse ist.

Die Kugeln können nun entweder noch mit Kuvertüre umhüllt werden und nach belieben mit Streudeko verzieren.
Nun bis zum verzehr in den Kühlschrank mit den Pralinen.

Ich habe diesmal auf die Kuvertüre verzichtet.
Besonders hübsch sieht es aus wenn die kleinen Oreopralinen noch in kleine Pralinenförmchen gelegt werden, ähnlich wie bei Muffins.

Viel Spaß beim ausprobieren ;)




Sonntag, 26. April 2015

The Bodyshop Haul + Shopping Tipp

Hallo meine Lieben,
ich habe heute mal wieder einen Haul für Euch.
Bisher hatte ich, bis auf zwei Lidschatten, keine dekorative Kosmetik von The Body Shop, aber interessiert haben mich die Produkte schon länger.
Zur Glamour Shopping Week habe ich also die Gelegenheit genutzt und mich ein wenig umgesehen.
 


Besonders interessant fand ich die Mineral Foundation als Puder, da meine aus den USA leider aufgebraucht ist und ich sie im Sommer sehr gerne mochte.
Die Beratung war sehr freundlich, nicht aufdringlich und sehr kompetent. Ein aboluter Pluspunkt!
Im Handumdrehen war die richtige Farbe zu meinem Hautton gefunden und ich bekam sie auch aufgetragen, das Finish und das Hautgefühl überzeugten mich sofort.
Es handelt sich um die hellste Nuance (102 natural ivory), sie passt perfekt!
Enthalten sind 5g, Preis 18 Euro. 

Dazu kamen dann noch ein schönes Blush in der Farbe 07 Amber, ein schönes bräumliches Apricot mit sehr feinem goldglitzer, der auf den Wangen aber kaum auffällt. Es zaubert schöne frische ins Gesicht und passt zu jeglichem Look. Der Auftrag ist sehr einfach, es lässt sich gut verteilen und wird nicht fleckig. Leider konnte ich es auf dem Bild nicht so richtig einfangen.
Enthalten sind 4g, Preis 11 Euro.


Oben: Concealer 03  / Unten: Blush 07

Außerdem entschied ich mich für den Lightening Touch Concealer in der Farbe 03, mit einem leichten apricot Stich, super für meine dunklen Augenringe geeignet. Der Concealer besteht aus einem Drehstift mit Pinselapplikator und enthält Licht reflektierende Partikel.
Bis jetzt bin ich sehr zu frieden, er deckt gut, kriecht nicht in die Fältchen unter den Augen und hält super.
Entahlten sind 3ml, Preis 13 Euro. 

Das Duschgel gab es gratis dazu und ich suchte mir die Duftrichtung  Pink Grapefruit aus. Ein wunderschön frischer Duft,  genau richtig für den Frühling und Sommer!

Tipp: Zur Zeit gibt es eine Aktion bei der Ihr 3 Produkte für 2 bekommt, im Bereich Makeup und Gesichtspflege! Ein super Deal! 
Zur Aktion